K I S S

Kongress der Informatik für Schülerinnen und Schüler

Das Jahr 2006 ist das Jahr der Informatik!

Aus diesem Anlass führen das

und das der Freien Universität Berlin für die Zeit vom 25. bis 29. September 2006 den ersten bundesweiten Informatik-Kongress für Schülerinnen und Schüler durch.

Die Veranstaltung ist Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit der Initiative "Wissenschaft im Dialog" unterstützten Programms anlässlich des Informatikjahres 2006. Projektpartner sind das Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) und die Fachgruppe "Informatik-Bildung in Berlin und Brandenburg" der Gesellschaft für Informatik.

Ziel des Kongresses ist es, Jugendlichen ein Forum zu geben, auf dem sie ihre eigenen Arbeitsergebnisse aus Bereichen der Informatik präsentieren und mit Gleichaltrigen diskutieren. Zusätzlich begegnen Sie der Informatik als Wissenschaft im Rahmen von Vorträgen und Workshops am Institut der Informatik der Freien Universität Berlin. Im Laufe der Kongresswoche bleibt noch Zeit für ein attraktives naturwissenschaftliches und kulturelles Rahmenprogramm.

Teilnehmen können Schülergruppen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die im Kalenderjahr 2006 die gymnasiale Oberstufe besuchen. Für die Teilnahme wird vorausgesetzt, dass eine Schülergruppe von zwei bis fünf Personen eine Forschungsarbeit aus dem Bereich Informationstechnik präsentiert. Die besten Beiträge werden im Rahmen eines Wettbewerbs mit Preisen prämiert. Jede Schülergruppe kann von einer Lehrperson begleitet werden.

Für die Teilnehmer werden die Kosten vor Ort (Unterkunft/Verpflegung/öffentlicher Nahverkehr) übernommen. Für An- und Abreise sind Kostenzuschüsse vorgesehen.

Auf der Seite www.kiss.inf.fu-berlin.de sind weitere Informationen dazu zu finden!

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Carsten Schulte (FU-Berlin)
Alexander Dietz (Humboldt-Gymnasium)
Dr. Bernd Kokavecz (Humboldt-Gymnasium)

Unser Informationssystem wird realisiert mit open-Source-Software: LINUX, MySQL, PHP
Dr. Bernd Kokavecz, Renate Schulte
 
© Humboldt-Gymnasium Berlin
Impressum